Sie möchten eine gebrauchte Immobilie kaufen?

"Vertrauen ist gut-doch Kontrolle ist besser"                                                   Kaufen Sie nie eine Bestandsimmobilie ohne vorherige intensive Prüfung der Bausubstanz. Nur so erfahren Sie, wie der tatsächliche Zustand des Hauses ist. Seien Sie misstrauisch, wenn Ihnen ein Haus in den höchsten Tönen vom Makler oder Eigentümer angeboten wird. Darum mein Gutachter-Tipp: Investieren Sie das Geld für eine Bauzustandsbegehung, es lohnt sich für sie.


Hat Ihr Haus Sanierungsbedarf? Wie ist der aktuelle Bauzustand? Was kostet die Beseitigung der Mängel und die evtl. notwendige Sanierung?

Das sind wichtigsten Fragen eines jeden Hauskäufers. Ich kann Ihnen nach der Zustandsbegehung genau sagen, wie hoch die Kosten für entsprechende Massnahmen sein werden.


Ist der Kaufpreis angemessen?

Ob der Kaufpreis angemessen ist, kann ich Ihnen erst sagen, wenn das Ergebnis der Bauzustandsbegehung vorliegt. Ihr Vorteil: Damit haben Sie schwarz auf weiss eine Argumentenliste mit der Sie dann konkret in eine Kaufpreisverhandlung gehen können. Nur so haben Sie gute Chancen, den Kaufpreis zu verhandeln. Jeder festgestellte Mangel mindert den Kaufpreis. Kein noch so cleverer Makler oder Hausverkäufer wird Ihnen da was entgegensetzten können.

Brauchen Sie Hilfe bei den Kaufverhandlungen?


Bauzustandsbewertung beim Immobilienkauf
Bewertung des Zustandes des Hauses vor dem Kauf